Qualitätssicherung

Seit Beginn meiner Tagesmüttertätigkeit im Okt. 2003 bin ich Mitglied im Tagesmütterverein Hohenlohe, jetzt kit Hohenlohekreis, der uns jederzeit beratend zur Seite steht und auch für eine, den heutigen Erfordernissen entsprechende Qualifizierung seiner Tagesmütter sorgt. Von 2006-2016 habe ich darüber hinaus ehrenamtlich im Vorstand von kit mitgearbeitet.

Im Sommer und Herbst 2004 habe ich an einem zweiteiligen Qualifizierungslehrgang inklusive eines Grundlehrganges in 1. Hilfe am Kind teilgenommen, der mit einer Zertifikatsvergabe seinen Abschluss fand. Die Kenntnisse in 1. Hilfe am Kind festige ich jährlich in einem Auffrischungskurs. Vom zuständigen Jugendamt wurde mir die Pflegeerlaubnis für bis zu 6 bei max. 5 anwesenden Kindern erteilt, die im Abstand von 5 Jahren auf Antrag und nach Überprüfung der Rahmenbedingungen verlängert wird. Ende 2009 habe ich in Heilbronn den Qualifizierungslehrgang "Tagespflege in anderen geeigneten Räumen" absolviert, im Frühjahr und Sommer 2013 habe ich die 160 UE umfassende Qualifizierung nach dem DJI-Curriculum mit ergänzenden Kursen abgeschlossen und das Bundeszertifikat für qualifizierte Tagespflegepersonen erhalten.

Ich nehme zudem regelmäßig an Weiterbildungsveranstaltungen, Supervisionen und Gesprächskreisen teil, um mich in meiner Wohnumgebung auch mit anderen Tagesmüttern austauschen zu können.